Azul Media Player, endlich ein Ersatz für den VLC Player

Azul Media Player, endlich ein Ersatz für den VLC Player

Lange waren wir auf der Suche nach einem gescheiten Videoplayer um ihn hier vorzustellen. Eins vorweg: Es gibt leider keinen Media Player der alles auf dem iPad abspielt.

Trotzdem stellen wir euch heute ein gutes „Allround-Talent“ einmal vor.  Dabei handelt es sich um die Azul Media Player. Er spielt nur alle Standardformate ruckelfrei ab und bietet zudem noch nützliche Zusatzfeatures.

Unterstützt werden die Formate: 3gp, sf, avi, divx, dv, flv, gxf, m2p, m2ts, m2v, m4v, mkv(non-hd), moov, mov, mp4, mpeg, mpeg1, mpeg2, mpeg4, mpg, mpv, mt2s, mts, mxf, ogm, ogv, ps, qt, ts, vob, webm, wm, wmv.

Screenshots:

 

Neben dem mittlerweile standardmäßigen TV-Out Signal, mit dem Ihr eure Filme, Serien oder Dokumentationen über das iPad auf dem Fernsehen schauen könnt, bietet der Azul Media Player auch die Funktion Videos oder Filme direkt aus dem Internet herunter zu laden und wiederzugeben.

Dazu kommen noch die Funktionen:

  • Passwortschutz der Filmdatenbank
  • Bildschirmsperre im Landscape Modus
  • iTunes File-Sharing

Wunderbar funktionieren tut auch das Öffnen von Videos aus der Mail App heraus. Hiermit ist es nun möglich empfangene Video Anhänge mit einem Fingerwisch zu öffnen.

Getestet haben wir die Formate avi, wmv hd, flv und mkv. Bis auf HD-Filme im mkv Format wurde alles ruckelfrei abgespielt. Leider sind mkv HD Filme zum umfangreich für die Darstellung auf dem iPad.

Fazit: Super Player für günstige 1,59€ und ein guter Ersatz für den VLC-Player

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Votes, durchschnittlich: 5,00 von 5)
Download!
Ähnliche Artikel
Kommentare
Kommentare auf Facebook
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht! Pflichtfelder sind mit einem * markiert.

*

  1. Videos lassen sich vom azul mediaplayer nicht herunterladen