iPad Akkulaufzeit steigern

iPad Akkulaufzeit steigern

Der Akku des iPads ermöglicht bis zu 10 Stunden Surfen im Web mit Wi-Fi, Video- oder Musikwiedergabe am Stück. Eine erstaunliche Akkulaufzeit für eine Integrierte wiederaufladbare Lithium-Polymer-Batterie mit 25 Wattstunden. Doch auch dem iPad geht mal die Energie aus, wir haben ein paar Tipps wie ihr die Akkulaufzeit eures iPads steigern könnt!

iPad Bildschirmhelligkeit reduzieren

Das Display des iPads frisst am meisten Strom. Also ist der effektivste Weg um die Akkulaufzeit des iPads zu verlängern die Helligkeit soweit wie es geht runter zu schrauben. Man sollte natürlich noch etwas erkennen können: Drinnen kann man die Helligkeit des Displays viel mehr drosseln als z.B. Draußen bei Sonneneinstrahlung, dann ist eine hohe Helligkeit unumgänglich. Einfach ausprobieren welcher Wert am geeignetsten ist.
So geht's: iPad -> „Einstellungen“ >> „Helligkeit & Hintergrund“

iPad Benachrichtigungen ausschalten

Die Benachrichtigungsfunktion von Anwendungen ist auch sehr stromhungrig! Da hilft nur eins, um Akku Energie zu sparen: Abschalten!
So geht's: iPad -> „Einstellungen“ >> „Benachrichtigungen“

iPad WiFi deaktivieren

Die ständige Suche nach WLAN-Routern und das Aufrechterhalten der Funkverbindung frisst Strom. Und wenn man gerade kein WiFi benötigt, ist es das Beste um die Akkulaufzeit zu verlängern, die WLAN Funktion des iPads auszuschalten. Also immer nur dann WiFi aktivieren wenn man es auch wirklich nutzen will und kann!
So geht's: iPad -> „Einstellungen“ >> „Wi-Fi“

iPad Datenabgleich (Push-Funktion) auf „manuell“

Die Push Funktion zehrt am Akku, also abschalten. Wenn man Push auf „manuell“ stellt wird verhindert, dass sich das iPad in bestimmten Zeitintervallen automatisch mit Mail-Servern verbindet. Dies erfolgt per WiFi oder 3G, was wiederrum die Akkulaufzeit des iPads verkürzt.
So geht's: iPad -> „Einstellungen“ >> „Mail, Kontakte, Kalender“ >> „Datenabgleich“

iPad Bluetooth deaktivieren

Die Bluetooth Funktion sollte nur bei Verwendung von Bluetooth Geräten eingeschaltet sein, da diese ansonsten unnötig Strom zieht. Also Bluetooth auf dem iPad nur dann aktivieren wen es auch wirklich genutzt wird!
So geht's: iPad -> „Einstellungen“ >> „Allgemein“ >> „Bluetooth“

Letzte Möglichkeit: Nutzverhalten einschränken

Falls man sein iPad Ladegerät vergessen hat, es aber das Wochenende auf Geschäftsreise noch durchhalten soll, muss man sich etwas einschränken um die Akkulaaufzeit des iPads zu verlängern:

  • Keine Spiele spielen!
  • Keine Videos anschauen!
  • Online sein nur wenn es nötig ist!
  • Offline Apps benutzen!
  • Anderen iPad Besitzer mit Ladegerät finden!

Wenn man die Tipps befolgt sollte man die Akkulaufzeit des iPads rapide erhöhen können! Also viel Spaß mit eurer neuen mobilen Freiheit…

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (6 Votes, durchschnittlich: 2,83 von 5)
Ähnliche Artikel
Kommentare
Kommentare auf Facebook
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht! Pflichtfelder sind mit einem * markiert.

*