kindertaugliches Zeichenprogramm „Für kleine Maler“ kurz vorgestellt

kindertaugliches Zeichenprogramm „Für kleine Maler“ kurz vorgestellt

Warum sollen eigentlich nur immer die großen Spaß mit dem iPad haben? Es gibt mittlerweile so viele Apps für die kleinen. Wir stellen euch heute eine besonders gute vor:

Das vor kurzem erschienene Zeichenprogramm für das iPad „Für kleine Maler“ ist definitiv nur für Kinder, und das ist auch gut so. Schließlich werden auch die kleinen Zwerge in den Familien magisch vom iPad angezogen.

Hauptaugenmerk der iPad App ist die Schritt-für-Schritt Anleitung für 25 einfache Bilder. Für die Sprösslinge wird anschaulich erklärt, wie man zum Beispiel ein Schaf, einen Löwen oder eine Katze malen kann. Jeder Schritt wird von einer angenehmen Märchenerzählerstimme erklärt, die kleinen Picassos müssen also noch nicht unbedingt lesen können.

Screenshots:

Beim Malen hat man die Auswahl zwischen verschiedenen Stiften in verschiedenen Größen, natürlich gibt es diverse bunte Farben. Leider fehlt ein anschauliches Tutorial (lediglich eine Hilfe in Textform), wie die Werkzeuge zu verwenden sind – da müssen also die Eltern ran.

Natürlich kann man auch frei drauf los malen und eigene Bilder Zeichen. Die fertigen Meisterwerke können dann direkt aus der App heraus an Freunde und Verwandte versandt oder aber in der eigenen Galerie gesammelt werden.

So schön die App auch ist, einen kleinen Makel gibt es doch. Da die App noch kein Multitasking unterstützt, könnte das Geschrei groß sein wenn kurz vor Vollendung des Kunstwerks die Home-Taste gedrückt wird und alles weg ist. Hier sollte schnellstmöglich nachgebessert werden.

Fazit: Liebevoll gestaltete Kinder App die in der Form seinesgleichen sucht.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (0 Votes, durchschnittlich: 0,00 von 5)
Download!
Ähnliche Artikel
Kommentare
Kommentare auf Facebook
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht! Pflichtfelder sind mit einem * markiert.

*

  1. „Warum sollen eigentlich nur immer die großen Spaß mit dem iPad haben? “

    Ohje! Vielleicht weil Kinder zuerst einmal eine Feinmotorik ausprägen sollten. Vielleicht weil sie die Welt erst mal nicht durch eine Glasscheibe, sondern real mit den Händen – eigentlich allen Sinnen – erkunden sollen.

    IPad für Kids = Nogo !!!

    IMHO

    • @Paul

      Völliger Quatsch. Wie bei fast allem auf der Welt machts die gesunde Mischung.