iPad Nachfolger erhält Kamera

iPad Nachfolger erhält Kamera

Details zum iPad 2 sind immer noch ziemlich schwammig aber natürlich gibt es genügend Gerüchte um das Apple Gerät: ein neues Desgin, eine neue CPU, mehr RAM und ein Retina Display steht im Raum. Bis jetzt wurde aber noch nichts aus zuverlässiger Quelle bestätigt.

Ein kürzlich erschienener Bericht des Forschungsinstituts Detweiler Fenton, bestätigt die schon langanhaltenden Gerüchte, dass der iPad Nachfolger eine Kamera spendiert bekommt. Dort heißt es nämlich, dass Apple schon einen Lieferanten für die iPad Kamera ausgewählt hat und zwar OmniVision Technologies. Nicht nur eine Kamera soll das Next-gen iPad besitzen, sondern zwei: eine VGA Front-Kamera und eine 5 Megapixel Kamera auf der Rückseite.

Falls das wahr sein sollte, ist die Technik die gleiche, die schon beim iPhone 4 genutzt wird. Die Kameraanordnung deutet außerdem auf eine FaceTime Unterstützung für das iPad hin. Die Gerüchteküche, dass das iPad FaceTime unterstützten wird, brodelt schon länger: wir berichteten.

Laut dem Bericht soll Apple 2,5 Millionen iPad 2 im ersten Quartal des nächsten Jahres produzieren und das neue Gerät dann im März 2011 vorstellen.

Unserer Meinung nach, wird der iPad Nachfolger auf alle Fälle eine Kamera besitzen. Es wäre eher unwahrscheinlich wenn das iPad 2 keine bekommt, allein schon wegen FaceTime ein Muss!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (0 Votes, durchschnittlich: 0,00 von 5)
Ähnliche Artikel
Kommentare
Kommentare auf Facebook
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht! Pflichtfelder sind mit einem * markiert.

*