iPad und Kindle unterm Mikroskop

iPad und Kindle unterm Mikroskop

Diesmal sind wir ganz nah dran, am iPad und am Kindle (der E-Book Reader von Amazon). Interessant wie sich die Display Technik des iPads von der des Kindles unterscheidet.

Das Display des iPads und das des Kindles wurden, per USB Mikroskop und unterschiedlichen Vergrößerungsgraden, untersucht. Nicht hoch wissenschaftlich aber doch interessant. Der Unterschied zwischen einem alt gedienten, trotzdem sehr hochwertigen, LCD des iPads und dem E-Ink Display des Kindles ist verblüffend. Trotzdem, ob man die beiden Displays überhaupt vergleichen kann, ist jedem selbst überlassen!

Den Vergleich rundet ein normales Buch ab! Und hier sieht man, dass doch noch einiges getan werden muss, um an diese Qualität, in punkto Kontrast und Abbildungsschärfe, ran zu reichen.

Hier nun die Bilder vom iPad Display, vom Kindle Display und von einem Buch:

26 fache Vergrößerung:

iPad LCD

Kindle E-Ink

Buch

400 fache Vergrößerung:

iPad LCD

Kindle E-Ink

Buch

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (0 Votes, durchschnittlich: 0,00 von 5)
Ähnliche Artikel
Kommentare
Kommentare auf Facebook
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht! Pflichtfelder sind mit einem * markiert.

*