SAP Mitarbeiter erhalten iPads

SAP Mitarbeiter erhalten iPads

Nicht nur in der Regierung, in Krankenhäusern und in Universitäten hält das iPad Einzug, sondern auch in ganz normalen Firmen. Das iPad ist anscheinend universell einsetzbar.

SAPs CIO Oliver Bussmann hat per Twitter verkündet, dass 1.000 iPads schon an Mitarbeiter ausgeliefert wurden und das noch lange nicht das Ende der Fahnenstange sei.

In dem Tweet ließ Bussmann verlauten, dass die iPads bereit für den Einsatz sind. Jedes iPad ist mit Zugriff auf Cistrix Programme per Virtual Private Network (VPN) und einem Firmen E-Mail Account ausgestattet.

Zusätzlich sollen die Mitarbeiter, die ein iPad erhalten haben, die SAP CRM App für iOS, vor dem offiziellen Start, testen. Die iPads wurden an SAP Mitarbeiter auf der gesamten Welt ausgehändigt.

Das 1.000 iPads erst der Beginn sind und diese weltweit an Mitarbeiter verteilt werden, ließ Bussmann auf eine Nachfrage eines Twitter Users verlauten.

Ihr seht, Twitter ist sehr informativ, wenn ihr also noch nicht bei Twitter angemeldet seid, macht das und folgt uns.

Es ist schon interessant mit anzusehen, wie das iPad alle möglichen Bereiche des Lebens erobert, SAP wird nicht die letzte Firma sein die auf das iPad setzt.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (0 Votes, durchschnittlich: 0,00 von 5)
Ähnliche Artikel
Kommentare
Kommentare auf Facebook
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht! Pflichtfelder sind mit einem * markiert.

*