Schlechte Nachrichten für den VLC Player

Schlechte Nachrichten für den VLC Player

Alle die den kostenloses VLC Player fürs iPad noch nicht geladen haben sollten dies schleunigst nachholen! Der Media Player wird höchstwahrscheinlich nicht mehr lange im App Store zu finden sein!

Rémi Denis-Courmont, einer der Entwickler des VLC Players für den Mac, PC und Linux hat sich bei Apple beschwert, dass der VLC Player fürs iPad, fürs iPhone und für den iPod Touch die GPL (GNU public license), unter der der VLC Player lizenziert ist, verletzt. Der Grund dafür ist, dass Apple DRM im App Store einsetzt:

Trotz dass der VLC Player kostenlos verfügbar ist, ist es nicht möglich die App von einem iOS Gerät auf ein anderes zu kopieren. Jede Kopie des Media Players ist an den jeweiligen iTunes Account gebunden. Die GPL verlangt es aber, dass jedes Programm, welches die Lizenz nutzt, frei kopier- und verteilbar sein muss.

Applidium, die Entwickler der iOS Version des VLC Players, durften also den Open-Source-Code gar nicht für ihre App nutzen, da die GPL nicht kompatibel mit den restriktiven App Store Regeln ist.

Die Aussichten, dass der VLC Player im App Store verbleibt, sind düster. Dieses Jahr wurde nämlich schon die iOS Version des Games GNU GO aus dem App Store entfernt. Auch GNU GO war unter der GPL lizenziert.

Es ist eine Schande, dass der VLC Player aus dem App Store geworfen wird, da er der beste Media Player für das iPad ist. Es werden fast alle Audio und Video Codecs unterstützt, so konnte man sich das lästige Konvertieren der Media-Dateien sparen.

Also schnell downloaden bevor der VLC das Zeitliche segnet!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (0 Votes, durchschnittlich: 0,00 von 5)
Download!
Ähnliche Artikel
Kommentare
Kommentare auf Facebook
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht! Pflichtfelder sind mit einem * markiert.

*