Skyfire bringt Flash bald auch auf das iPad

Skyfire bringt Flash bald auch auf das iPad

Bevor Apple den App Sore während der Feiertage schließt, hat Skyfire seinen Browser fürs iPad eingereicht. Mit dem Skyfire Browser ist es möglich Flash Videos auf dem iPad anzuschauen.

Die iPhone Version war mit 300.000 Downloads am ersten Wochenende äußerst erfolgreich. Der niedrige Preis von 2,39€ war dafür nicht minder verantwortlich. Der Erfolg bestärkte Skyfire eine Version fürs iPad zu entwickeln. Die iPad App wird nicht nur Flash Videos unterstützen sondern auch soziale Feature wie Twitter, Facebook und den Google Reader.

Der Skyfire Web Browser konvertiert Adobe Flash Videos in das HTML 5 Format, welches mit dem iPad wiedergegeben werden kann. Außerdem werden die Videos um 75 Prozent komprimiert, um die Bandbreite zu schonen.

Durch die sozialen Funktionen in der iPad App können komfortabel Inhalte mit Facebook und Twitter verknüpft werden. So kann man seine Profile, Freunde und andere Informationen verwalten. Der integrierte RSS Reader wird den Google Reader unterstützen.

Vorstellung des Skyfire Web Browsers (auf englisch):

Das genaue Veröffentlichungsdatum ist noch nicht bekannt. Ob es eine universal App wird? Das  bezweifeln wir. Viel eher wird es eine extra iPad App geben, die bestimmt etwas teurer als 2,39€ sein wird.

Bald ist es soweit und wir können endlich Flash Videos auf dem iPad anschauen! Wir halten euch auf dem Laufenden.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (0 Votes, durchschnittlich: 0,00 von 5)
Ähnliche Artikel
Kommentare
Kommentare auf Facebook
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht! Pflichtfelder sind mit einem * markiert.

*