iPad verkauft sich weiter gut

iPad verkauft sich weiter gut

Drei Monate nach dem Debut des iPads, verkauft sich das iPad noch extrem gut. Auch eine Umfrage bestätigt diesen Eindruck.
Das amerikanische Forschungsinstitut ARC befragte 1000 Leute und fand heraus, dass 8,4% schon ein iPad besitzen und 6,1% vor haben ein iPad zu kaufen.
Die gute Nachricht für Apple ist: wenn man sich einmal die Verteilung anschaut, dann ist die Anzahl der Leute die vor haben ein iPad zu kaufen fast so hoch wie die Anzahl die schon ein iPad besitzen. Der Gründer des ARC Britt Beemer meint, dass man bei diesem Umstand von einer unglaublichen Nachfrage sprechen kann. Beachtlich für ein Gerät das mindestens 499€ kostet!

Bei einer anderen Umfrage, durchgeführt von Fortune, stellte sich heraus, dass 23% von 600 IT Managern ein iPad besitzen. Apple ist laut dieser Umfrage auch im Firmensegment auf dem Vormarsch: immer mehr Unternehmen nehmen MACs als Arbeitsplattform.
Das iPad verkauft sich von allen Tablets am besten: 3 Millionen Geräte in 80 Tagen! Analysten vermuten für das 3. Quartal 2010, dass 2,5-3,75 Millionen iPads verkauft werden. Die wirklichen Zahlen werden wir spätestens bei Apples 20. Finanz-Konferenz erfahren.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (0 Votes, durchschnittlich: 0,00 von 5)
Ähnliche Artikel
Kommentare
Kommentare auf Facebook
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht! Pflichtfelder sind mit einem * markiert.

*