Wird das iPad 3 teurer als das iPad 2?

Wird das iPad 3 teurer als das iPad 2?

Der amerikanische Blog Mac Rumors hat auf Sina Weibo (chinesischer Twitter-Klon) Gerüchte über das neue iPad-Preismodell entdeckt. So sollen die iPad 3 Modelle bis zu 80$ teurer als die iPad 2 Pendants werden.

Die erste Spalte der Tabelle zeigt die 6 verschiedenen iPad Modelle, die zweite Spalte zeigt die US-Preise des iPad 2 und in der dritten Spalte befinden sich die Preise des iPad 3. Die iPad 2 Preise sind die aktuellen Preise der verschiedenen Modelle in US-Dollar. So kostet ein iPad 2 16GB+WiFi derzeit 499$. Im Gegensatz dazu wird das iPad 3 16GB+WiFi mit 579$ gelistet.
Laut der Tabelle kostet das iPad 3 80$ mehr als die vergleichbaren iPad 2 Wi-Fi Modelle und 70$ mehr als die vergleichbaren Vorgänger mit 3G-Mobilfunktechnik. Das Top-Modell würde also schlappe 899$ kosten, was dies für den Euro Preis bedeuten würde kann sich jeder selbst ausrechnen!

Falls das Gerücht stimmen sollte, könnte ein Grund für den Preisanstieg das Retina Display sein (wir berichteten), welches in der Herstellung kostspieliger als ein Standard-Display ist. Trotzdem sollte man auch bedenken, dass Apple keinen höheren Preis für das Phone 4 verlangt hat als es ein Retina Display bekam.

Eine Preiserhöhung würde außerdem gegen Apples-Preispolitik sprechen: Normalerweise sind die Preise bei Apple Produkten fix. Auch wird immer wieder gemunkelt, dass das iPad 3 den neuen Mobilfunkstandard LTE (4G) erhalten wird, doch warum werden die iPad 3 Modelle nur mit „3G“ in der Tabelle gelistet? Viele haben mit 128GB als größte Speicherausstattung gerechnet, doch laut Tabelle wären 64GB die Ausstattung für das neue und alte Top-Modell.

Würdet ihr euch das iPad 3 trotz eines höheren Preises kaufen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (0 Votes, durchschnittlich: 0,00 von 5)
Ähnliche Artikel
Kommentare
Kommentare auf Facebook
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht! Pflichtfelder sind mit einem * markiert.

*