iPad 3G mit integrierter SIM-Karte?

iPad 3G mit integrierter SIM-Karte?

Die letzten Tage gingen Gerüchte um, dass Apple das kommende iPhone (5) mit integrierter Sim-Karte ausliefern wird. Das wurde aber nun von Apple dementiert, da sich europäische Mobilfunk-Provider dagegen zur Wehr setzten (sie wollten die iPhones dann nicht mehr subventionieren).

Laut The Telegraph hat Apple die Technologie der integrierten SIM-Karten aber nicht ganz abgeschrieben, denn pünktlich zur Weihnachtszeit soll ein leicht modifiziertes iPad WLAN + 3G Modell mit einer integrierten SIM-Karte, anstatt der Micro-SIM-Karte, erscheinen. Da das iPad nicht durch Anbieter subventioniert wird und es nur direkt von Apple verkauft wird, wäre diese Technologie nicht abwegig!

In dem Artikel von The Telegraph steht außerdem, dass dieses „neue“ iPad den Display-Lock-Schalter einbüßt und dafür einen Stummschalter erhält aber das wussten wir ja schon, denn der Schalter bekommt ab iOS 4.2 (oder iOS 4.2.1) genau diese Funktion (wir berichteten). Eine Anmerkung am Rande: am morgigen Dienstag soll iOS 4.2 – oder iOS 4.2.1 – endlich erscheinen!

Die Schalter-Aussage lässt den Artikel schlecht recherchiert erscheinen. Noch dazu kommt, dass das iPad mit integrierter SIM-Karte im Dezember oder Anfang Januar erscheinen soll. Dies scheint abwegig, da gemunkelt wird, dass der iPad Nachfolger schon in den Startlöchern steht und Anfang 2011 veröffentlicht wird (im März/April).

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (0 Votes, durchschnittlich: 0,00 von 5)
Ähnliche Artikel
Kommentare
Kommentare auf Facebook
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht! Pflichtfelder sind mit einem * markiert.

*