AirPrint für freigegebene Drucker unter Windows ANLEITUNG

AirPrint für freigegebene Drucker unter Windows ANLEITUNG

Es ist schon länger möglich mittels AirPrint Hacktivator die volle Funktionsfähigkeit von AirPrint auf Mac OS 10.6.5 zu erhalten. Nun funktioniert dies auch unter Windows! Wir haben ein kleines Tool für euch.

Eigentlich sollte AirPrint mit jedem freigegebenen Drucker, welcher sich im WLAN befindet, funktionieren. Doch Apple hat AirPrint aus unerfindlichen Gründen kastriert. Offiziell unterstützt AirPrint nur diese Hewlett Packard Drucker (ein Schelm wer Böses denkt):

  • HP Envy eAll-in-One series (D410a)
  • HP Photosmart Plus e-AiO (B210a)
  • HP Photosmart Premium e-AiO (C310a)
  • HP Photosmart Premium Fax e-AiO (C410a)
  • HP Photosmart e-AiO (D110)
  • HP Photosmart Wireless e-AiO (B110)
  • HP Photosmart eStation (C510)

Ein netter Leser hat uns ein kleines Tool für Windows zugesandt, mit dem es möglich ist, AirPrint mit allen gängigen Druckern, wenn diese sich im LAN befinden, zu benutzen! Der PC, an dem der Drucker angeschlossen ist, muss sich im WLAN befinden.

Mit dem Tool wird der AirPrint Dienst installiert, der sich damals in der iTunes Beta befand. Auf diesen Dienst wurde ja bekanntlich in der neuen iTunes Version verzichtet. Das Tool funktioniert unter Win XP, Vista, und Windows 7 32 und 64 Bit!

Airprint Activator für Windows und iOS 5.x:

Airprint Activator für Windows (Uploaded)

#Mirror: Airprint Activator für Windows (Rapidshare)

Anleitung:

  1. Tool als Administrator ausführen (Rechtsklick)
  2. Nach der Installation muss man die AirPrint.exe (C:/AirPrint) und den TCP Port 631 für die Firewall freigeben
  3. Drucker freigeben und Gastkonto aktivieren (Windows)

Anleitung (iPad) Screenshots:

Das kleine Aktivierungstool für Mac OS 10.6.5 findet man hier:

Airprint Activator für MAC

Wir haben das Tool unter Windows 7 getestet und es hat funktioniert! Vielen Dank an Stephan M.!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (12 Votes, durchschnittlich: 4,08 von 5)
Ähnliche Artikel
Kommentare
Kommentare auf Facebook
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht! Pflichtfelder sind mit einem * markiert.

*

  1. Habe Programm auf Windows Vista Rechner mit Canon Pixma MP600R installiert. Vom iPad 2 , WLAN kann dennoch nicht gedruckt werden. Was ist da noch nicht beachtet wurden? Werde mir wohl einen echten AirPrintDrucker zulegen müssen!

  2. Hat das ding jemand unter iOs 5 zum laufen gebracht? Seit dem Update geht das Drucken nicht mehr. Das iPad findet keinen Drucker…

    • Der Artikel wurde aktualisiert! Es läuft nun auch unter iOS 5!

  3. Hallo
    wenn ich die Daten

    sc.exe create AirPrint binPath= “C:\Program Files\AirPrint\airprint.exe -s” depend= “Bonjour Service” start= auto

    eingegeben habe und dann

    sc.exe start AirPrint

    kommt die Meldung

    (sc) StartService FEHLER 2:
    Das System kann die angegebene Datei nicht finden.

    Auch mit der Datei vo nEuch geht es leider nicht.
    Komisch ist nur das ich es schon einmal am laufen hatte und nach neu install des pc geht es nun nicht mehr 🙁

    Was mache ich falsch
    Danke Gruß
    Dirk

  4. Ich habe einen Win XP Rechner und einen Canon Pixma Drucker. Der Drucker wird vom iPad gefunden, dann kommt das „Wartezeichen“ und später erscheint der Drucker mit einem „Schloss“-Symbol. Drucken kann ich nicht. Was fehlt mir?

  5. Mein Drucker (Wlan) wird gefunden, aber wenn ich dann Nutzername und Kennwort (Anmeledaten von W7) eingebe, dann werden diese nicht angenommen. Schade, hatte mich schon drauf gefreut

  6. Nachtrag: Ich habe mal beim Autor nachgefragt. Vielleicht antwortet er ja.

    Dort beschreibe ich auch, woran es nach ersten Erkenntnissen lag, daß die Druckler nicht mehr sichtbar waren. Sehr seltsam…

  7. Soll das ein Witz sein? Das Tool hat alle meine installierten Druckertreiber unter winXP gelöscht!!! Es waren über zehn Drucker installiert und konfiguriert, darunter Netzwerkdrucker meiner Kunden. Für fast alle fehlen mir sowohl die Treiber als auch die IP-Adressen. So eine Schweinerei! ist das ein Fake? ein Trojaner? Es war der Rapidshare-Link übrigens.

  8. Wenn Ich bei meinem iPhone meinen Drucker auswähle, will er einen Benutzernamen und ein Kennwort? Was für ein Benutzername und was für ein Kennwort?

  9. Einfach Windows Benutzernamen und Passwort eingeben.
    Steht auch unter dem vierten Bild in der Anleitung!
    Wenn man unter Windows kein Passwort vergeben hat, dann nur den Benutzernamen und entsprechend das Passwort-Feld leer lassen!

  10. Super, aber ich werde auf meinem Ipad um ein Passwort und einen Benutzernamen für den Drucker gefragt…

  11. Genau dafür is das Tool gedacht. Ich habe den kleinen Fehler (WLAN/LAN) mal korrigiert. Der PC, an dem der Drucker angeschlossen ist, muss sich im WLAN befinden.

  12. Gibt es denn auch schon eine Möglichkeit über Windows an über USB oder TCP/IP-Port angeschlossene Drucker (Canon PIXMA IP4300 und Lexmark S1650) zu drucken? Oder muss man sich für den Mist tatsächlich einen neuen Drucker kaufen? Das wäre bei mir dann sowieso ein Epson R2880 und diese Modelle haben ja auch kein WLAN….