5,8 Millionen Euro über? Dann schaut euch dieses Premium Pad 2 an

5,8 Millionen Euro über? Dann schaut euch dieses Premium Pad 2 an

Stewart Hughes hat ein iPad 2 aus Gold, Diamanten, Dinosaurier Knochen und einem der ältesten Steine der Welt hergestellt. Schwer, teuer aber selten. Ihr müsst euch aber beeilen, es gibt nur zwei Stück!

Über Sinn und Unsinn lässt sich streiten aber die 2 Einzelstücke werden bestimmt ihre Abnehmer finden. Die Front des iPad 2 schmückt nun ein seltener und äußerst teurer Ammolit Schmuckstein. Das ist aber noch nicht exklusiv genug denn in den Ammolit wurde der Knochen eines Tyrannosaurus Rex eingearbeitet, um den Rand laut Hughes noch individueller zu gestalten. Der Home-Button besteht aus einem riesigen 8.5ct großen Diamanten in einer Platinfassung, welcher von 12 kleinen Brüdern umgeben ist.

Die komplette Rückseite besteht aus 24ct Gold und das darauf befindlichen Apple Logo aus 53 hochkarätigen Diamanten.

Doch ob es wirklich so angenehm ist, 2000 Gramm Gold, 750 Gramm Ammolit und 58 Gramm T-Rex Knochen in der Hand zu halten? Wenn kann man das iPad ja immer noch als teuersten digitalen Bilderrahmen der Welt nehmen. Wie viele digitale Bilderrahmen haben auch schon 3G?

Bestellen könnt ihr das teuerste iPad der Welt natürlich direkt auf der Webseite von Stewart Hughes: Hier bestellen. Dort gibt es auch goldene iPhone 4 schon ab rund 25.000 Euro.

Würdet ihr euch so ein Schmuckstück zulegen? Vorausgesetzt ihr habt genug Geld unter eurer Matratze.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (0 Votes, durchschnittlich: 0,00 von 5)
Ähnliche Artikel
Kommentare
Kommentare auf Facebook
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht! Pflichtfelder sind mit einem * markiert.

*