Das neue iPad, Kinect, Fruit Ninja und ein 322“ Bildschirm – Padzilla Too

Das neue iPad, Kinect, Fruit Ninja und ein 322“ Bildschirm – Padzilla Too

Wieso sollte man sich mit dem 10“ Display des iPads begnügen, wenn man einen über 30 mal so großen Bildschirm haben könnte? Natürlich wäre es unmöglich ein solches „riesen iPad“ mit den Fingern zu bedienen. Das Padzilla Team hat eine Lösung gefunden.

Microsofts Kinect ersetzt dabei die übliche iPad-Gestensteuerung. Kinect ist ein Kamerasystem, das Bewegungen in Echtzeit erkennt. Das Video zeigt anhand des iPad Games Fruit Ninja wie verschiedenste Bewegungen souverän erkannt werden, nur die Reaktionszeit ist noch ausbaufähig.

Natürlich macht Fruit Ninja auch auf dem “kleinen” iPad Display massig Spaß:
Artikel wurde nicht gefunden

Der LED-Bildschirm hat ein Seitenverhältnis von 2:1 und ist enorme 7,32 Meter breit und 3,66 Meter hoch. Mit unglaublichen 322“ Diagonale ist der Bildschirm um ein vielfaches größer als das 10“ Display des iPads. Dabei ist das LED-Matrix Display mit 3,5 Millimeter unglaublich dünn.

Der Hersteller Crunchy Logistics hat als realistische Anwendungsszenarien Präsentationen und interaktive Werbewände angedacht. Das Ungetüm ist mit diesen Abmessungen prädestiniert dafür.

Ein Preis und Veröffentlichungstermin wurden noch nicht bekannt gegeben. Doch ein Schnäppchen wird der LED-Bildschirm wohl nicht werden, denn zurzeit bietet Crunchy Logistics einen halb so großen Bildschirm für ca. 41.000$ an.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (3 Votes, durchschnittlich: 5,00 von 5)
Ähnliche Artikel
Kommentare
Kommentare auf Facebook
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht! Pflichtfelder sind mit einem * markiert.

*