iPad 2 soll kleiner, flacher und hörbarer werden

iPad 2 soll kleiner, flacher und hörbarer werden

Es sind wieder neue Gerüchte rund um den iPad Nachfolger aufgetaucht. So soll das next-gen iPad einen schmaleren Rand, eine flache Rückseite und einen verbesserten Lautsprecher erhalten.

Der japanische Blog MacOtakara beruft sich auf chinesische Quellen, dass das iPad 2 drei Millimeter schmaler als das iPad 1 werden soll aber das Display trotzdem 9,7“ groß bleiben wird. Also wird der Rahmen rund um das Display ein wenig filigraner und das iPad 2 statt 242,8mm x 189,7mm nur noch 239mm x 186mm messen.

Die Rückseite soll nicht mehr rund sondern flach wie beim neuen iPod Touch werden (wir berichteten – Wird so das iPad 2 aussehen?). Diese Maßnahme würde Vor- und Nachteile mit sich bringen. So wird es nämlich schwerer das iPad vom Tisch aufzunehmen, wackelt aber wiederum nicht mehr umher wenn man es auf den Tisch legt.

Vor kurzem berichteten wir über angebliche Schutzhüllen, die für das iPad 2 gedacht waren. In diesen Hüllen war in der unteren linken Ecke eine große Aussparung eingearbeitet. Es wurde vermutet, dass sich an dieser Stelle ein SD-Karten-Slot am iPad Nachfolger befinden soll. Die neuen Gerüchte lassen aber nun auf einen verbesserten, größeren Lautsprecher schließen:

So ein Lautsprecher ist auf alle Fälle schlüssiger als ein SD-Karten-Slot, der würde nämlich gänzlich gegen Apples Politik sprechen.

Außerdem soll das iPad 2, laut der Quelle, Kameras auf der Front- und Rückseite ehalten, welche die gleiche Auflösung wie die vom iPhone 4 besitzen. FaceTime lässt grüßen.

Die Produktion des iPad 2 hat schon begonnen. Apples Produktionspartner Foxconn soll die Geräte Mitte bzw. Ende Januar nächsten Jahres an Apple ausliefern. Lieferengpässe soll es keine geben, da bis zu sechs Millionen iPad 2 pro Monat produziert werden. Wenn man den Gerüchten Glauben schenkt, wird man das iPad 2 im April kaufen können.

Was haltet ihr von den neuen iPad Gerüchten?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (0 Votes, durchschnittlich: 0,00 von 5)
Ähnliche Artikel
Kommentare
Kommentare auf Facebook
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht! Pflichtfelder sind mit einem * markiert.

*