Was ist AirPlay?

Was ist AirPlay?

Neben Multitasking ist AirPlay die wichtigste Neuerung in iOS 4.2. Nicht nur das iPad unterstützt AirPlay sondern auch das iPhone 4 + 3GS und der iPod Touch (2. Generation und neuer). Das iPhone 3G wurde von Apple im Stich gelassen. Aber was kann man mit AirPlay nun machen? Wie funktioniert’s? Das erfahrt ihr von uns!

Mit der AirPlay Technik kann man kinderleicht Filme, Musik und Fotos zu einem AppleTV streamen und die Bilder werden dann auf dem richtigen TV angezeigt. Der AppleTV bildet also die Brücke zwischen iPad und TV und wird für das AirPlay Feature vorausgesetzt (kostet 119€ im Apple Store). Es gibt aber auch AirPlay fähige Stereo-Boxen bzw. Soundsysteme mit denen man seine Musik wiedergeben kann. So ist man zwangsläufig auf „AirPlay ready“ Geräte angewiesen, wenn man das Feature nutzen möchte.

Das streamen per AirPlay funktioniert ausschließlich über WLAN.

Apple stellt AirPlay vor (englisch):

Wie man sieht, kann man die ganzen Mediainhalte(Videos, Musik, Bilder) direkt mit dem iPad steuern. Vorspulen, Zurückspulen, an bestimmte Stellen springen, dass alles ist mit der normalen iPod Steuerung auf dem iPad möglich.

Und das Beste daran ist, wenn man ein Video oder Musik auf den AppleTV streamt, kann man nebenbei mit seinem iPad im Internet surfen oder andere iPad Apps ausführen. Das alles verdanken wir iOS 4.2 mit dem Multitasking-Feature. Natürlich kann man das iPad auch in den StandBy-Modus versetzen und gemütlich den Film genießen.

Was meint ihr lohnt sich der AppleTV allein wegen AirPlay? Wir meinen schon. Auf eurer Wunschliste zu Weihnachten ist doch sicherlich noch Platz.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Votes, durchschnittlich: 5,00 von 5)
Ähnliche Artikel
Kommentare
Kommentare auf Facebook
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht! Pflichtfelder sind mit einem * markiert.

*

  1. Also ich bin begeistert. Ich werde mir das Apple TV zu Weihnachten wünschen.
    …ist ´ne tolle Sache…