PDF Expert – Das iPad PDF-Tool für Profis

PDF Expert – Das iPad PDF-Tool für Profis

Heute stellen wir eine weitere iPad App vor, die es ermöglicht PDF-Dokumente zu bearbeiten. Die iPad App „PDF Expert“ beinhaltet sehr ähnliche Funktionen wie die vor kurzem vorgestellte iPad-App „pdf-notes“, in der Handhabung/Bedienung sind die beiden iPad Apps jedoch sehr verschieden.

Mit „PDF Expert“ lassen sich PDF-Dokumente kinderleicht bearbeiten, auch hier ist die Bedienung nach Kurzem eingewöhnen intuitiv. Die Bedienung ist vergleichbar mit der allbekannten „copy & paste“ Funktion. Hält man den Finger auf dem gewünschten Text gedrückt, so wird das gewählte Wort markiert und es stehen folgende Bearbeitungsmöglichkeiten zur Verfügung:

  • Highlight (Hervorheben), mit acht verschiedenen Farben
  • Note, um eine Notiz oder einen Vermerk anzuhängen
  • Underline (Unterstreichen), mit acht verschiedenen Farben
  • Strikeout (Durchstreichen), mit acht verschiedenen Farben
  • Copay (Kopieren)

Bei den „handschriftlichen“ Notizen kann man sich einen Stift individuell je nach Gebrauch erstellen, hierbei werden folgende Änderungsparameter angeboten: Farbe, Dicke und die Deckstärke. Man kann zwischen neun Farben, einer Dicke von 1 – 18 pt und einer Deckung von 100%, 75%, 50% und 25% wählen. Die „handschriftlichen“ Notizen lassen sich über die „copy & paste“ Funktion verschieben und auch in der Größe verändern.

Zusätzlich lassen sich bei der iPad App auch Unterschriften einfügen und an die gewünschte Positionen schieben. Dies bietet sich vor allem für Verträge an, um diese auch mobil zu versenden. Ausfüllen kann man die Verträge natürlich direkt mit dem iPad, es ist nämlich möglich PDF-Formulare auszufüllen.

Um den Überblick auch bei großen PDF-Dokumenten zu behalten lassen sich diese mit „PDF Expert“ auch nach Bookmarks, Outlines und Annotations durchsuchen, selbstverständlich lassen sich die PDF-Dokumente auch mit der gewohnten Suchfunktion nach einzelnen Wörtern oder Passagen durchsuchen.

Es ist möglich die bearbeiteten PDF-Dokumente mit den gängigen PDF-Readern wiederzugeben. Des Weiteren besteht natürlich auch bei dieser iPad App die Möglichkeit, die bearbeiteten PDF-Dokumente per Mail zu versenden, sie zu Drucken und auch in iBooks zu öffnen.

Ein weiteres Highlight ist, dass die „PDF Expert“ App den Bildschirminhalt über den VGA-Ausgang an einen Beamer ausgibt. Dies ist perfekt für Vorlesungs- bzw. Präsentationszwecke.

Screenshots:

Die iPad App „PDF Expert“ ist besser für den wissenschaftlichen Nutzer geeignet. Im Gegensatz dazu ist die iPad App „pdf notes“ besser für kurze Präsentationen, in die man nur etwas zur Erklärung hineinzeichnet, das nach der Präsentation wieder verworfen wird, geeignet.

Fazit: Der Preis von 7,99€ ist für diese ausgezeichnete iPad App voll und ganz gerechtfertigt. Da sich die beiden vorgestellten PDF-Apps preislich nicht unterscheiden, liegt die Entscheidung bei Ihnen, welche PDF-Bearbeitungs-App fürs iPad Sie mehr anspricht.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (7 Votes, durchschnittlich: 4,14 von 5)
Download!
Ähnliche Artikel
Kommentare
Kommentare auf Facebook
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht! Pflichtfelder sind mit einem * markiert.

*