XBMC Commander: Media Center-Steuerung per iPad App

XBMC Commander: Media Center-Steuerung per iPad App

Das XBMC Media Center ermöglicht es bequem Videos, Musik und Bilder vom heimischen PC auf dem TV abzuspielen. Durch den XBMC Commander wird das iPad zur Media Center Fernbedienung und zur portablen Filmdatenbank in einem.

Da die iPad App XBMC Commander nur eine Schnittstelle für das XBMC Media Center darstellt, ist es zwingend notwendig die aktuelle Version des XBMC auf seinem PC/ MAC zu installieren. Auf xbmc.org steht das neueste Release 10.1 „Dharma“ kostenlos zum Download bereit.

Für XBMC gibt es diverse Skins die es einem ermöglichen das Aussehen des Media Centers je nach Geschmack zu verändern. Außerdem gibt es verschiedenste Addons die den Funktionsumfang noch weiter steigern. So werden z.B. Film- und Musikinformationen, Cover und Fanart-Bilder automatisiert hinzugefügt und man fühlt sich wie in einer Videothek.

Ist das XBMC erst einmal auf dem heimischen PC/MAC eingerichtet kann es auch schon losgehen.

Das iPad mit installiertem XBMC Commander muss sich im gleichen Netzwerk wie der Computer befinden auf dem das Media Center eingerichtet ist. Die Einstellungen die man vornehmen muss, damit man das Media Center steuern kann, sind eigentlich selbsterklärend und doch nochmals detailgenau in der App beschrieben.

XBMC Commander einrichtenDie verschiedenen Medien Quellen auf dem PC/MAC

Alle Daten (Cover, Beschreibungen usw.) können auf dem iPad gecached werden und sind so bei jedem Start der App in Sekundenbruchteilen verfügbar.

Im „Fernbedienung“ Task kann das komplette XBMC per Fingertipp oder –wisch bedient werden, ganz ohne Tastatur oder Maus bequem vom Sofa aus:

XBMC Steuerung

Der Task „Filme“ bietet verschiedene Layouts, um seine Filme übersichtlich darzustellen.

Bücherregal (iBook-Look):

XBMC Filmübersicht im iBook Look

Thumbnails:

XBMC Filmübersicht als Thumbnails

Kleine Thumbnails:

XBMC Filmübersicht als kleine Thumbnails

Liste:

XBMC Filmübersicht als Liste

Fanart:

XBMC Filmübersicht als Fanart mit Beschreibung

Filmbeschreibung:

Einzelne XBMC Filmbeschreibung

Die Serien werden übersichtlich dargestellt.

Die allgemeine Serien-Übersicht:

Serien Übersicht

Die einzelnen Staffeln einer Serie:

Staffelübersicht der einzelnen Serien

Die einzelnen Folgen einer Serie:

Folgenübersicht der einzelnen Staffeln

Auch die komplette Musik Sammlung lässt sich in das XBMC einpflegen:

Musikübersicht

An Ordnungsmöglichkeiten lässt die iPad App keine Wünsche offen. Die Filme, Serien und die Musik können z.B. nach Jahr, alphabetisch oder nach Wertung aufgelistet werden.

Mit an Bord ist eine rudimentäre YouTube Funktion, so können Videos entweder direkt in der YouTube App auf dem iPad oder über das XBMC wiedergegeben werden.

XBMC YouTube

Wenn z.B. ein Film abgespielt wird findet man diesen in der „Playlist“. Während etwas wiedergegeben wird, können beliebig Videos oder Lieder hinzugefügt werden. Außerdem ändert die „Fernbedienung“ das Aussehen und gibt verschiedene Funktionen frei.

PlaylistWiedergabe eines Films

Fazit: Wie man sieht gibt es keine komfortablere und schönere Möglichkeit ein Mediacenter mit dem iPad zu steuern. WakeOnLan, aktualisieren der Mediendatenbank, abspielen von Filmen, Serien und Musik, all das bietet der XBMC Commander fürs iPad. Der Preis von 2,99€ ist für diesen Funktionsumfang einfach spitze. Einzig die Ersteinrichtung des XBMC auf dem heimischen PC benötigt etwas Fleißarbeit und Zeit. Heimkino = XBMC + iPad XBMC Commander.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (9 Votes, durchschnittlich: 4,22 von 5)
Download!
Ähnliche Artikel
Kommentare
Kommentare auf Facebook
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht! Pflichtfelder sind mit einem * markiert.

*

  1. Leider kann ich XBMC Commander nicht mit XBMC verbinden und weiß nicht, woran es liegt. XBMC läuft bei mir über Apple TV 2 mit seas0npass-Jailbreak. Kann mir jemand weiterhelfen?

    • Hast du vielleicht ein paar mehr Informationen für mich? Ich habe das XBMC auf meinem PC installiert und steuere es mit meinem iPad…